Podium in Ladenburg!

Ende Juli machte sich Paul Schuster auf den Weg in die Römerstadt am Neckar. Das Rennen hat Paul in den vergangenen Jahren schon ein paar Mal gemacht und viele gute aber auch ganz dunkle Momente erlebt. Am Samstag sollte ein guter Tag her!

Die Strecken sind äußerst anspruchsvoll, gerade die Radstrecke ist mit steilen Anstiegen und rasanten Abfahrten gespickt. Das Starterfeld konnte sich sehen lassen. Das Schwimmen im Neckar verlief ohne großere Vorkommnisse.  Mit viel Strömung ging es flussabwärts, ich machte nur das nötigste und erreicht an Position drei liegend zusammen mit nahezu allen Verfolgern das Ufer.

Der spätere Sieger Florian Angert setzte sich schon im Wasser deutlich ab. Dahinter entbrannte der Kampf um das Podest.  Am ersten Anstieg sortiert sich das Feld.  Ich fand mich in der Verfolgergruppe wieder, von hinten schloss Michael Göhner und Steffen Kundel auf.

Ich forcierte gegen Ende des Anstieges das Tempo und setzte mich zusammen mit Michael Göhner von den restlichen Verfolgern ab. Ich fühlte mich gut,  konnte den Abstand nach vorne aber nicht viel verkleinern.  An Position vier liegend erreichte ich die zweite Wechselzone.  Das Podest war noch in Reichweite. '50 Sekunden auf Platz drei' rief mir Kollegen Stefan Eichheimer zu. Also los!  Ich fand schnell meinen Rhythmus und machte Boden gut. Bei km 7 überholte ich Malte Plappert, schob mich auf Rang drei und gab diesen Platz auch nicht mehr her.

 

Mit meiner Leistung bin ich ziemlich zufrieden! Nachdem die letzten Rennen nicht wirklich gut liefen, bin ich nun hoffentlich wieder auf dem richtigen Weg.  Es geht voran. Weiter geht es für mich bei der Europameisterschaft in Wiesbaden. 

Bis dahin

Euer Paul

 

 

 

Hauptsponsoren 2013 - Energizer, New Balance, Radsport Smit, Wilkinson
BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen