Sieg beim 33. Twistesee-Triathlon

Sieg für Leonie Pötsch in Bad Arolsen bei der 33. Auflage des traditionsreichen Twistesee-Triathlon und die ideale Vorbereitung für den Start bei der Mitteldistanz in Köln kommendes Wochenende. Hier lest ihr Leonies Bericht:

Beim Einchecken in der Wechselzone am Twistesee erfuhr ich schon, dass keine Streckenkenntnisse bei diesem Rennen von Vorteil sind! Zu diesem Zeitpunkt musste ich noch darüber lachen .... Das Schwimmen im Twistesee war sehr schön und flach. Die Spitzengruppe der Männer konnte ich leider nicht lange halten. So machte ich  schnell meine eigene Einmann bzw Einfrau-Gruppe auf, in der es absolut prügelfrei zur Sache ging und ich mein Tempo schwimmen konnte.

An der Wendeboje sah ich, dass hinter mir ein großes Loch gerissen war, was mich beruhigte und motivierte. Dann kam der Schwimmaustieg und der erste Berg. Bis zur Wechselzone ging es nur hoch und das richtig. Beim Wechsel konnte ich schon einen Platz im Männerfeld gutmachen, den ich aber nach ein paar Radkilometern wieder verlor.

 

Auf dem Rad fuhr ich mein Tempo auf der unrythmischen, anspruchsvollen aber schönen und kurzweiligen Radstrecke. Mir wurde jetzt klar, dass keine Streckenkenntnisse durchaus von Vorteil sein können, andernfalls hätte ich richtig Respekt gehabt!

Dann ging es in Führung ligend auf die mir zuvor als flach beschriebene Laufstrecke, die ebenfalls über zwei Runden ging. So richtig flach war sie dann allerdings nicht, aber erstmal ging es tendeziell bergab. Auf dem Rückweg sah ich, dass mein Vorspung zur Zweitplazierten komfortabel war. So konnte ich den Berg Richtung zweiten Wendepunkt und zweiter Runde in Ruhe angehen. In der zweiten Runde tat er dann trotzdem richtig weh.

Insgesamt war es für mich ein schönes Rennen, das mich positiv auf die nächsten blicken lässt.

 VG Leonie

Hauptsponsoren 2013 - Energizer, New Balance, Radsport Smit, Wilkinson
BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen